Score 1.6
von 7

Vermieter-Bewertung Jüdtstraße 16, 91522 Ansbach

Haus allgemein

Zustand des Hauses
Allgemeine Sauberkeit
Atmosphäre / Einrichtung
Familienfreundlichkeit
Behindertengerecht

Service der Hausverwaltung

Freundlichkeit
Kompetenz (Reklamation)
Rasche Mängelbeseitigung
Preis-/ Leistungsverhältnis
Hausverwaltung: Hans-Otto Reuter

Lage & Umgebung

Einkaufs­möglichkeiten
Verkehrsanbindung
Restaurants & Bars
Freizeitmöglichkeiten
Geringe Lärmbelästigung

Entfernungen und Infrastruktur (Zu Fuß)

Einkaufs­möglichkeiten
1 bis 5 Min.
Internet­verbindung
Keine Angabe
Geldinstitute
5 bis 15 Min.
Medizinische Versorgung
1 bis 5 Min.
Kino & Theater
5 bis 15 Min.
Restaurants & Bars
Keine Angabe
Flughafen
nicht vorhanden
Parkmöglich­keiten
Keine Angabe
Bahnanbindung
5 bis 15 Min.
Busanbindung
1 bis 5 Min.
Spielplätze
nicht vorhanden
Stadtzentrum
5 bis 15 Min.

Bewertungen unserer MeineBleibe-Community im Detail

Beschreibung Vermieter/Hausverwaltung

Zusagen ob persönlich oder im Mietvertrag werden grundsätzlich nicht eingehalten, da sie ausschließlich im Ermessen der Vermieterin bzw. deren Mannes liegen. So wurde uns bei Mietvertragsunterzeichnung ein Fahrradabstellraum versprochen der - 5 Jahre später - immer noch nicht da ist. Die teueren Fahrräder stehen daher das ganze Jahr draußen und setzten Rost an. Ebenso wurde uns die Gartennutzung versprochen, die uns später untersagt und durch eine Barrikade vor der Terrassse und zum Gartenaufgang unmöglich gemacht wurde.

Weil wir auf die Einhaltung der Zusagen bestanden haben, wurden wir über mehrere Jahre gemobbt. Nachdem wir trotzdem nicht ausgezogen sind, wurden wir nun wegen Eigenbedarfs gekündigt, obwohl auf Nachfrage bei der Mietvertragsunterzeichnung - leider nur mündlich - der Eigenbedarf ausgeschlossen worden ist.
Die Wohnung ist ganz schön, weil wir sie schön eingerichtet haben. Aber das Haus ist in einem schlechten Zustand (Keller, Treppenhaus). Unsere Wohnung wurde vorab zwar renoviert und die Wohnung uns auch als "premium" vermietet. Alte Tapeten, die sich wohl schwer haben lösen lassen, wurden drangelassen. Ebenso völlig verschliessene Jalousienbänder. In der ganzen Wohnung sind Risse, die immer schlimmer werden. Die Terrasse ist feucht und kalt, weil wenig Licht und Sonne hinkommt (Nordostseite). Die ungünstige Lage wird durch eine 1,60 Meter hohe Mauer, auf die auch noch Tujen gesetzt wurden, zusätzlich verschlechtert. Wenn im Sommer kein Wind geht, trocknet die Wäsche selbst bei 35 Grad nicht. Die Bepflanzung passt besser zu einem Friedhof als zu einem schönen Garten.

Preis- und Lageinformation

Die Miete ist für das was geboten wird deutlich zu hoch Die Wohnung ist zwar relativ groß, aufgrund des Grundrisses aber für Familien nicht geeignet.
Bewertung hilfreich?

Für Fairmieter: Stellungnahme abgeben

Sie sind Vermieter der Mietwohnung oder Kundenbetreuer der zuständigen Hausverlwaltung?

Wir empfehlen Ihnen auf Bewertungen zu reagieren, eine Stellungnahme zur betreffenden Bewertung abzugeben und Ihre Sicht zu schildern. Tragen Sie so zur Klärung des Sachverhalts bei. Die Stellungnahme wird dann entsprechend, für jedermann sichtbar, unter der Bewertung veröffentlicht.

Ein gut betreuter, zufriedener Mieter = ein glücklicher Vermieter.


Haus allgemein

Zustand des Hauses
Allgemeine Sauberkeit
Atmosphäre / Einrichtung
Familienfreundlichkeit
Behindertengerecht

Service der Hausverwaltung

Freundlichkeit
Kompetenz (Reklamation)
Rasche Mängelbeseitigung
Preis-/ Leistungsverhältnis
Hausverwaltung: Hans-Otto Reuter

Lage & Umgebung

Einkaufs­möglichkeiten
Verkehrsanbindung
Restaurants & Bars
Freizeitmöglichkeiten
Geringe Lärmbelästigung

Diese Bewertungen sind subjektive Meinungen von MeineBleibe-Nutzern und nicht die von MeineBleibe.com.