Score 2.9
von 7

Vermieter-Bewertung Müllenhoffstraße 14, 10967 Berlin

Haus allgemein

Zustand des Hauses
Allgemeine Sauberkeit
Atmosphäre / Einrichtung
Familienfreundlichkeit
Behindertengerecht

Service der Hausverwaltung

Freundlichkeit
Kompetenz (Reklamation)
Rasche Mängelbeseitigung
Preis-/ Leistungsverhältnis

Lage & Umgebung

Einkaufs­möglichkeiten
Verkehrsanbindung
Restaurants & Bars
Freizeitmöglichkeiten
Geringe Lärmbelästigung

Entfernungen und Infrastruktur (Zu Fuß)

Einkaufs­möglichkeiten
5 bis 15 Min.
Internet­verbindung
Keine Angabe
Geldinstitute
Keine Angabe
Medizinische Versorgung
5 bis 15 Min.
Kino & Theater
Keine Angabe
Restaurants & Bars
Keine Angabe
Flughafen
Keine Angabe
Parkmöglich­keiten
Keine Angabe
Bahnanbindung
Keine Angabe
Busanbindung
Keine Angabe
Spielplätze
5 bis 15 Min.
Stadtzentrum
Keine Angabe

Bewertungen unserer MeineBleibe-Community im Detail

Beschreibung Vermieter/Hausverwaltung

Ich empfehle nicht, eine Wohnung auf Müllenhoffstr 14, 10967 Berlin zu mieten. Ich habe diese Wohnung in immobilienscout24 gefunden und habe für 1 Jahr die gemietet. Die Wohnung ist groß und hell mit alten Gebrauchten Möbeln. Durch den Vertrag zahlte ich 1045 Euro pro Monat und musste 250 Euro für die Reinigung vor dem Umzug zahlen.
Also hatte ich im letzten Monat 1045 Euro + 250 Euro bezahlt und war überrascht, als Frau Bothe mir die Schuld gab, die Wohnung sei dreckig! (Es war nicht so dreckig!) Warum hat sie 250 Euro genommen, wenn sie wollte, dass ich die Wohnung putze? Auch sie beschuldigte mich, dass ich die Tasche nicht aus dem Staubsauger geworfen habe. Aber sie hat völlig vergessen, dass sie es mir in einem schrecklichen Zustand gegeben hat. Ich habe den Staubsauger für 1 Stunde gereinigt, bevor ich ihn benutzen konnte. Dann begann sie nach alten Kratzern an den Wänden zu suchen und sagte, dass sie alle Wände neu einfärben müsse! Es war wieder Unwahrheit. Am Ende der Show forderte sie 500 Euro. Ich bat darum, einen Fachmann zur Beurteilung einzuladen, aber sie lehnte ab. Ich hatte keine Zeit zu streiten (wegen 3 Monate Baby) und ich war einverstanden.
Aber es war nicht das Ende. Danach hat sie mir den Rest der Kaution 100 Euro weniger geschickt und mir die Schuld gegeben, dass ich ihre alte Teekanne und Kaffeemaschine gestohlen habe !!!! Als ich in die Wohnung gezogen bin, habe ich viel von meinen eigenen Sachen mitgebracht und sie gefragt, ob ich ihre Sachen in den Keller bringen kann. Sie war einverstanden und vergaß es völlig. Die Diskussion brachte das Ergebnis nicht. Sie gab unser Geld nicht zurück.
Und Entschuldigung für mein Deutsch.
Bewertung hilfreich?

Für Fairmieter: Stellungnahme abgeben

Sie sind Vermieter der Mietwohnung oder Kundenbetreuer der zuständigen Hausverlwaltung?

Wir empfehlen Ihnen auf Bewertungen zu reagieren, eine Stellungnahme zur betreffenden Bewertung abzugeben und Ihre Sicht zu schildern. Tragen Sie so zur Klärung des Sachverhalts bei. Die Stellungnahme wird dann entsprechend, für jedermann sichtbar, unter der Bewertung veröffentlicht.

Ein gut betreuter, zufriedener Mieter = ein glücklicher Vermieter.


Haus allgemein

Zustand des Hauses
Allgemeine Sauberkeit
Atmosphäre / Einrichtung
Familienfreundlichkeit
Behindertengerecht

Service der Hausverwaltung

Freundlichkeit
Kompetenz (Reklamation)
Rasche Mängelbeseitigung
Preis-/ Leistungsverhältnis

Lage & Umgebung

Einkaufs­möglichkeiten
Verkehrsanbindung
Restaurants & Bars
Freizeitmöglichkeiten
Geringe Lärmbelästigung

Diese Bewertungen sind subjektive Meinungen von MeineBleibe-Nutzern und nicht die von MeineBleibe.com.