Score 2.0
von 7

Vermieter-Bewertung der Schreberstrasse 10, 63069 Offenbach

Haus allgemein

Zustand des Hauses
Allgemeine Sauberkeit
Atmosphäre / Einrichtung
Familienfreundlichkeit
Behindertengerecht

Service der Hausverwaltung

Freundlichkeit
Kompetenz (Reklamation)
Rasche Mängelbeseitigung
Preis-/ Leistungsverhältnis

Lage & Umgebung

Einkaufs­möglichkeiten
Verkehrsanbindung
Restaurants & Bars
Freizeitmöglichkeiten
Geringe Lärmbelästigung

Entfernungen und Infrastruktur (Zu Fuß)

Einkaufs­möglichkeiten
1 bis 5 Min.
Internet­verbindung
Keine Angabe
Geldinstitute
1 bis 5 Min.
Medizinische Versorgung
1 bis 5 Min.
Kino & Theater
5 bis 15 Min.
Restaurants & Bars
1 bis 5 Min.
Flughafen
30 bis 60 Min.
Parkmöglich­keiten
1 bis 5 Min.
Bahnanbindung
5 bis 15 Min.
Busanbindung
1 bis 5 Min.
Spielplätze
5 bis 15 Min.
Stadtzentrum
5 bis 15 Min.

Bewertungen unserer MeineBleibe-Community im Detail

Beschreibung Vermieter/Hausverwaltung

Tja, was soll ich sagen? Bevor dieses Haus den Besitzer gewechselt hat war es ein relativ ruhiges Haus. Ok, stimmt nicht ganz, es gab ein paar problematische Mieter, aber die sind irgendwann von selbst verschwunden.

Seitdem das Haus den Besitzer gewechselt hat ging es nur noch und ausschließlich Berg ab.

Die von ihm eingesetzte Hausverwaltung hat nur die Hand aufgehalten.

Es gab sauffeste, feierwütige "Mieter" die jede Nacht Zahnstocher in die Schalter der Treppenhausbeleuchtung gesteckt haben damit sie sich nicht im Dunkeln lauthals austauschen müssen, ehe sie sich gegenseitig auf die Fresse gehauen haben und mit Tatütata abgeholt wurden. Jeder Hinweis darauf wurde von der Hausverwaltung mit dem Satz quittiert: "Sie sind der einzige der sich daran stört, sonst beschwert sich keiner!"

Wenn Abends nicht gerade Restmüll in offenen Plastiktüten von Discountern von den oberen Stockwerken in den Hinterhof geschmissen wurde, konnte man froh sein nicht mit mäßig bis (extrem) lautem "Ethno-Gedudel" gefoltert zu werden.

Bei Hinweisen auf Bauschutt, Blut, Fäkalien, Erbrochenes, Leergut, Müll und teils defekte Beleuchtung im Treppenhaus, stellte sich die Hausverwaltung erst dumm, dann wurde beschwichtigt, negiert und am Ende ignoriert.

Nach mehreren Festnahmen von oben erwähnten sauffesten "Mietern" und einer Razzia, inklusive filmreif vermummter Beamte in schusssicheren Westen die das Treppenhaus systematisch absichern, ist mir die Hutschnur geplatzt.

In dem Haus habe ich mir echt eine dicke Haut zugelegt, aber das war dann doch zuviel. Wobei ich noch Glück im Unglück hatte: Ab und an treffe ich ehemalige Nachbarn die mich auf dem Laufenden halten: In den letzten drei Jahren wurde _jedes_ Mal "rechtzeitig vergessen" Heizöl für den Winter zu beschaffen; inklusive Folgeerscheinungen: Dem Totalausfall der Heizung und Warmwasserversorgung im Dezember bzw. Januar. Letzten Sommer wurde die Fassade über 4 Monate hinweg "renoviert": Bröckeliger Putz wurde abgeklopft, rostige Bauelemente überspachtelt und anschließend überall frische Farbe drauf. Und es gab wohl mehrere recht schwere Wasserschäden, darunter eine undichte Steigleitung die über Monate hinweg vom obersten bis ins unterste Stockwerk Wasser in die Wand abgeben konnte welche dann, logischerweise, irgendwann angefangen hat zu schimmeln. Die Hausverwaltung hat dann doch irgendwann veranlasst den Schaden beheben zu lassen ehe sie sich verabschiedet hat. Wie bereits im Titel angedeutet: Dieses Haus mit dieser Verwaltung bzw. dem neuen Besitzer stellt den absoluten katastrophalen Superlativ dar. Finger weg! Hoch toxisch!

Preis- und Lageinformation

Eigentlich sollten sich hier die Mieter bezahlen lassen; aber sei es drum.

Die Lage ist, wenn man vom Fluglärm der Einflugschneise absieht, in Ordnung. Man kommt gut in und aus der Stadt, öffentliche Verkehrsmittel sind gut erreichbar und in unmittelbarer Nachbarschaft gibt es nur Gewerbe und somit ruhig.
Hilfreich?

Für Fairmieter: Stellungnahme abgeben

Sie sind Vermieter der Mietwohnung oder Kundenbetreuer der zuständigen Hausverlwaltung?

Wir empfehlen Ihnen auf Bewertungen zu reagieren, eine Stellungnahme zur betreffenden Bewertung abzugeben und Ihre Sicht zu schildern. Tragen Sie so zur Klärung des Sachverhalts bei. Die Stellungnahme wird dann entsprechend, für jedermann sichtbar, unter der Bewerung veröffentlicht.

Ein gut betreuter, zufriedener Mieter = eine glücklicher Vermieter.


Haus allgemein

Zustand des Hauses
Allgemeine Sauberkeit
Atmosphäre / Einrichtung
Familienfreundlichkeit
Behindertengerecht
Preis-/ Leistungsverhältnis

Service der Hausverwaltung

Freundlichkeit
Kompetenz (Reklamation)
Rasche Mängelbeseitigung

Lage & Umgebung

Einkaufs­möglichkeiten
Verkehrsanbindung
Restaurants & Bars
Freizeitmöglichkeiten
Geringe Lärmbelästigung

Diese Bewertungen sind subjektive Meinungen von MeineBleibe-Nutzern und nicht die von MeineBleibe.com.