Score 2.3
von 7

Vermieter-Bewertung Schulenbrooksweg 67, 21029 Hamburg

Haus allgemein

Zustand des Hauses
Allgemeine Sauberkeit
Atmosphäre / Einrichtung
Familienfreundlichkeit
Behindertengerecht

Service der Hausverwaltung

Freundlichkeit
Kompetenz (Reklamation)
Rasche Mängelbeseitigung
Preis-/ Leistungsverhältnis

Lage & Umgebung

Einkaufs­möglichkeiten
Verkehrsanbindung
Restaurants & Bars
Freizeitmöglichkeiten
Geringe Lärmbelästigung

Entfernungen und Infrastruktur (Zu Fuß)

Einkaufs­möglichkeiten
1 bis 5 Min.
Internet­verbindung
TV-Kabel: 1,60+ Gbit/s
Geldinstitute
15 bis 30 Min.
Medizinische Versorgung
5 bis 15 Min.
Kino & Theater
15 bis 30 Min.
Restaurants & Bars
15 bis 30 Min.
Flughafen
30 bis 60 Min.
Parkmöglich­keiten
1 bis 5 Min.
Bahnanbindung
15 bis 30 Min.
Busanbindung
15 bis 30 Min.
Spielplätze
1 bis 5 Min.
Stadtzentrum
15 bis 30 Min.

Bewertungen unserer MeineBleibe-Community im Detail

Beschreibung Vermieter/Hausverwaltung

8 Jahre haben wir dort gewohnt und waren trotz Schwitzwassers an den Fenstern immer versucht, Angelegenheiten mit dem Vermieter vernünftig (ohne Anwalt) zu klären. Aber als Schimmel an mehreren Stellen in der Wohnung auftrat, haben wir uns doch an einen Anwalt wenden müssen. Wie beim Schwitzwasser auch haben wir uns anhören müssen (vom Vermieter und der Hausverwaltung) dass wir richtig lüften müssen (was durch ein Gutachten aber widerlegt wurde). Am Besten war die Aussage, dass wir ja auch viel schwitzen würden, weil wir zu viert (2Erwachsene, 1 Kind und 1 Baby) in der Wohnung leben würden. Der Vermieter hat Fristen zur Beseitigung des Schimmels von unseren Anwalt nicht eingehalten, war der Meinung, dass wir mit dem damals 1 Monate alten Baby während der Sanierung in der Wohnung weiter wohnen könnten (Gutachten hat davon abgeraten) oder hat das von uns beauftragte Gutachten abgetan als nicht unabhängig. Die Sanierung wurde nicht fachgerecht durchgeführt, weshalb nach knapp 2 Monaten wieder Schimmel auftrat. Wieder mussten wir uns den Unsinn vom Lüften usw. anhören. Gutachten hat Schimmel und Gesundheitsgefahr für die Kinder bestätigt. Trotzdem hat der Vermieter Fristen verstreichen lassen und sich nicht gerührt. Daraufhin haben wir fristlos gekündigt. Beim Auszug ist dann noch Schimmel in der Küche entdeckt worden. Wie der Vermieter (genauer: die beiden Brüder) so reagieren konnten ist für uns nicht nachvollziehbar. Der Streit geht über die Anwälte nun noch weiter, da der Vermieter Mietminderungen und andere Dinge nicht akzeptiert und der Meinung ist, er kriegt für den Schimmelpalast nun noch eine Menge an Miete, die wir verrechnet haben. Was mit der Mietkaution ist, ist noch offen. War wirklich furchtbar zum Schluss.

Preis- und Lageinformation

Miete war in Ordnung, wenn auch Staffelmiete.
Hilfreich?

Für Fairmieter: Stellungnahme abgeben

Sie sind Vermieter der Mietwohnung oder Kundenbetreuer der zuständigen Hausverlwaltung?

Wir empfehlen Ihnen auf Bewertungen zu reagieren, eine Stellungnahme zur betreffenden Bewertung abzugeben und Ihre Sicht zu schildern. Tragen Sie so zur Klärung des Sachverhalts bei. Die Stellungnahme wird dann entsprechend, für jedermann sichtbar, unter der Bewerung veröffentlicht.

Ein gut betreuter, zufriedener Mieter = eine glücklicher Vermieter.


Haus allgemein

Zustand des Hauses
Allgemeine Sauberkeit
Atmosphäre / Einrichtung
Familienfreundlichkeit
Behindertengerecht

Service der Hausverwaltung

Freundlichkeit
Kompetenz (Reklamation)
Rasche Mängelbeseitigung
Preis-/ Leistungsverhältnis
Aktuelle Hauverwaltung: Oechtering

Lage & Umgebung

Einkaufs­möglichkeiten
Verkehrsanbindung
Restaurants & Bars
Freizeitmöglichkeiten
Geringe Lärmbelästigung

Diese Bewertungen sind subjektive Meinungen von MeineBleibe-Nutzern und nicht die von MeineBleibe.com.