Score 2.7
von 7

Vermieter-Bewertung Untere Rodstraße 16, 75173 Pforzheim

Haus allgemein

Zustand des Hauses
Allgemeine Sauberkeit
Atmosphäre / Einrichtung
Familienfreundlichkeit
Behindertengerecht

Service der Hausverwaltung

Freundlichkeit
Kompetenz (Reklamation)
Rasche Mängelbeseitigung
Preis-/ Leistungsverhältnis
Hausverwaltung: Frau Jäger

Lage & Umgebung

Einkaufs­möglichkeiten
Verkehrsanbindung
Restaurants & Bars
Freizeitmöglichkeiten
Geringe Lärmbelästigung

Entfernungen und Infrastruktur (Zu Fuß)

Einkaufs­möglichkeiten
1 bis 5 Min.
Internet­verbindung
nicht vorhanden
Geldinstitute
nicht vorhanden
Medizinische Versorgung
nicht vorhanden
Kino & Theater
nicht vorhanden
Restaurants & Bars
1 bis 5 Min.
Flughafen
nicht vorhanden
Parkmöglich­keiten
nicht vorhanden
Bahnanbindung
nicht vorhanden
Busanbindung
nicht vorhanden
Spielplätze
nicht vorhanden
Stadtzentrum
nicht vorhanden

Bewertungen unserer MeineBleibe-Community im Detail

Beschreibung Vermieter/Hausverwaltung

Die Vermieterin kümmert sich überhaupt nicht um das Objekt. Ich wohne - gottseidank - schon länger nicht mehr da.

Die Frau ist eine Rassistin - man sieht z.B. auf Facebook, was die "gute" Frau Jäger so teilt - und ziemlich abgebrüht.

Sie hat das Haus geerbt (zumindest habe ich das so gehört) und versucht seit Ewigkeiten, es zu verkaufen - erfolglos. Wobei das keine Überraschung ist beim Allgemeinen Zustand des Gebäudes. Das Wasser ist - zumindest in den oberen Stockwerken - eklig gelb, die Heizungen heizen kaum, sind laut und stinken und Sanierungen & Reparaturen werden durch - falsch und nichtig formulierte - Klauseln im Mietvertrag auf den Mieter abgewälzt.

Das Schlimmste ist: Sie sucht stets ahnungslose Mieter, welche sich dann zu solchen Sanierungen bereit erklären und lässt dann die Wohnungen renovieren und am Ende ekelt sie die Mieter dann raus, um die renovierte Wohnung teurer an andere zu vermieten.

Ich war neulich zu Besuch - die hat es tatsächlich geschafft, einen neuen Mieter dazu zu bringen, die Außentür zu streichen - was eigentlich IHRE Aufgabe ist. Die tun mir jetzt schon leid.

Die Frau redet sich aus jeglicher Verantwortung raus und nutzt die Mieter aus. Die "Putzwoche" wird entgegen der Kommunikation im Voraus nicht durch eine Firma gemacht, sondern auf irgendeinen Mieter abgewälzt, welcher dann dafür einen kleinen Rabatt auf die Miete bekommt.

Der Keller ist unterbeleuchtet, feucht und verstaubt. Überall hängen Spinnweben und es riecht nach Schimmel.

Die Fenster in den Wohnungen klemmen und sind total abgenutzt.
Bewertung hilfreich?

Für Fairmieter: Stellungnahme abgeben

Sie sind Vermieter der Mietwohnung oder Kundenbetreuer der zuständigen Hausverlwaltung?

Wir empfehlen Ihnen auf Bewertungen zu reagieren, eine Stellungnahme zur betreffenden Bewertung abzugeben und Ihre Sicht zu schildern. Tragen Sie so zur Klärung des Sachverhalts bei. Die Stellungnahme wird dann entsprechend, für jedermann sichtbar, unter der Bewertung veröffentlicht.

Ein gut betreuter, zufriedener Mieter = ein glücklicher Vermieter.


Haus allgemein

Zustand des Hauses
Allgemeine Sauberkeit
Atmosphäre / Einrichtung
Familienfreundlichkeit
Behindertengerecht

Service der Hausverwaltung

Freundlichkeit
Kompetenz (Reklamation)
Rasche Mängelbeseitigung
Preis-/ Leistungsverhältnis
Hausverwaltung: Jäger

Lage & Umgebung

Einkaufs­möglichkeiten
Verkehrsanbindung
Restaurants & Bars
Freizeitmöglichkeiten
Geringe Lärmbelästigung

Beschreibung Vermieter/Hausverwaltung

Das Haus ist in akzeptablem Zustand, bis auf den Keller und die Leitungen. Der Keller ist verdreckt und unterbeleuchtet und das Wasser aus den Leitungen ist uringelb (Vor allem, wenn man Wäsche wäscht, kann man nicht mal mehr Hände waschen). Dafür ist die Miete fast schon eine Frechheit.

Die Wohnungen werden bei Mieterwechsel unrenoviert weitervermietet, wobei die Vermieterin stets versucht, per rechtswidrigen Formulierungen im Mietvertrag und im Übergabeprotokoll den Neumieter zum Renovieren zu nötigen.

Mein Mietvertrag enthielt zahlreiche rechtliche Mängel, welche ich aufgrund von Unwissenheit leider nicht kannte, bis meine jüngere Schwester mich auf diese hinwies.

Als meine Schwester die Vermieterin auf diese Mängel ansprach, wurde diese aggressiv, beleidigend und auch letztendlich handgreiflich gegen meine Schwester. Am Ende verwies ich sie der Wohnung, welche sie mit der Drohung verließ, sie würde meine Miete einfach um 150 € erhöhen, damit ich ausziehen müsse und mich in 2 Monaten rauswerfen (beides rechtlich nichtige Drohungen, aber egal).

Auf Schadensmeldungen reagiert sie nur stark verzögert oder gar nicht, meist versucht sie, diese auf die Kleinreparaturen-Kausel im Vertrag zu schieben. Der Wasserhahn in meiner Küche ist undicht geworden und sie warf mir vor, ich hätte diesen mutwillig zerstört, sie hätte den selben und er ginge schon 10 Jahre. Einen Handwerker zur Reparatur verweigerte sie mit den Worten "Einen Scheiß mach ich".

Das mit dem gelben Wasser ist ihr seit mehr als einem Jahr bekannt. Das einzige, was sie dazu sagte, war bisher: "Lassen sie es einfach ein wenig laufen, dann geht das schon".

Ich kann dieses Gebäude NIEMANDEM empfehlen. Die Vermieterin neigt auch zu kurzfristig angemeldeten Kontrollbesuchen und hat keinerlei Respekt vor Mietern. Mich bezeichnete sie als "Drecksau" und duzt mich auch ohne Erlaubnis. Sie fängt ohne zu fragen in den Wohnungen an zu rauchen, wenn sie den Besuch macht und schert sich nicht auf Hinweise, dass der Mieter Nichtraucher ist.

Und Handgreiflichkeiten gegen Gäste/Verwandte des Mieters sind ein No-Go.
Bewertung hilfreich?

Für Fairmieter: Stellungnahme abgeben

Sie sind Vermieter der Mietwohnung oder Kundenbetreuer der zuständigen Hausverlwaltung?

Wir empfehlen Ihnen auf Bewertungen zu reagieren, eine Stellungnahme zur betreffenden Bewertung abzugeben und Ihre Sicht zu schildern. Tragen Sie so zur Klärung des Sachverhalts bei. Die Stellungnahme wird dann entsprechend, für jedermann sichtbar, unter der Bewertung veröffentlicht.

Ein gut betreuter, zufriedener Mieter = ein glücklicher Vermieter.


Haus allgemein

Zustand des Hauses
Allgemeine Sauberkeit
Atmosphäre / Einrichtung
Familienfreundlichkeit
Behindertengerecht

Service der Hausverwaltung

Freundlichkeit
Kompetenz (Reklamation)
Rasche Mängelbeseitigung
Preis-/ Leistungsverhältnis
Hausverwaltung: Frau Jäger

Lage & Umgebung

Einkaufs­möglichkeiten
Verkehrsanbindung
Restaurants & Bars
Freizeitmöglichkeiten
Geringe Lärmbelästigung

Beschreibung Vermieter/Hausverwaltung

Die Vermieterin ist nett, bis man den Vertrag unterschreibt. Danach geht es los. Kurzfristige Anmeldung von Kontrollbesuchen - Tonus: "Ich ERWARTE dass sie daheim sind und aufräumen!"

Bei Schäden wird sehr spät reagiert oder auf die Kleinreparatur-Klausel verwiesen und Handwerker verweigert.

Preis- und Lageinformation

Miete ist für die Größe der Wohnung i.O. Die Lage ist erstklassig. Einkaufsmöglichkeiten und Bushaltestellen sind quasi ums Eck. Der Park in der Nähe ist wunderschön.

Leider ist das Objekt in miserablem Zustand. Das Wasser ist gelblich (Leitungen verrostet), was von der Vermieterin abgetan wird mit "Lassen Sie es etwas laufen".
Bewertung hilfreich?

Für Fairmieter: Stellungnahme abgeben

Sie sind Vermieter der Mietwohnung oder Kundenbetreuer der zuständigen Hausverlwaltung?

Wir empfehlen Ihnen auf Bewertungen zu reagieren, eine Stellungnahme zur betreffenden Bewertung abzugeben und Ihre Sicht zu schildern. Tragen Sie so zur Klärung des Sachverhalts bei. Die Stellungnahme wird dann entsprechend, für jedermann sichtbar, unter der Bewertung veröffentlicht.

Ein gut betreuter, zufriedener Mieter = ein glücklicher Vermieter.


Haus allgemein

Zustand des Hauses
Allgemeine Sauberkeit
Atmosphäre / Einrichtung
Familienfreundlichkeit
Behindertengerecht

Service der Hausverwaltung

Freundlichkeit
Kompetenz (Reklamation)
Rasche Mängelbeseitigung
Preis-/ Leistungsverhältnis

Lage & Umgebung

Einkaufs­möglichkeiten
Verkehrsanbindung
Restaurants & Bars
Freizeitmöglichkeiten
Geringe Lärmbelästigung

Diese Bewertungen sind subjektive Meinungen von MeineBleibe-Nutzern und nicht die von MeineBleibe.com.